Sachbuch

Rezension – „Laufen.Essen.Schlafen.“ von Christine Thürmer

"Laufen. Essen. Schlafen." von Christine Thuermer

Christine Thürmer beschreibt in ihrem Buch „Laufen. Essen. Schlafen.“ wie sie von einer äußerst erfolgreichen Geschäftsfrau zu einer Langstreckenwanderin wird. Als ihr gekündigt wird und ein enger Freund verstirbt, nimmt sie die Chance wahr und begibt sich das erste Mal auf einen der längsten Wandertrails der Welt. Den...

Mehr »

Rezension – „Meerblick statt Frühschicht“ von Carina Herrmann

"Meerblick statt Fruehschicht" von Carina Herrmann

In „Meerblick statt Frühschicht“ begleiten wir die Autorin Carina Herrmann auf ihrer Reise zu sich selbst. Was jetzt so esoterisch angehaucht klingt, ist es gar nicht. Carina Herrmann war früher Kinderkrankenschwester in der Onkologie. Sie liebte und hasste ihren Job gleichermaßen. Die Arbeit mit den Kindern und auch anderen Menschen helfen zu können, gab ihr unendlich viel. Gleichzeitig machten sie die fast täglichen Tragödien und der Alltagstrott richtig kaputt. Kurz vor einem Burn Out zieht sie die Notbremse. Eine Auszeit...

Mehr »

Rezension – „Schwarze Magnolie“ von Hyeonseo Lee

"Schwarze Magnolie" von Hyeonseo Lee

Die Autorin Hyeonseo Lee beschreibt in "Schwarze Magnolie" ihr Leben und ihre Flucht aus Nordkorea. Ihre Biographie reicht von ihrer Kindheit in einem der am meisten isolierten Länder der Welt über ihre eher zufällige Flucht nach China und dem jahrelangen Versteckspiel aus Angst vor Deportation bis hin zu ihrer Rede vor dem UN-Sicherheitsrat über...

Mehr »