Startseite / Meine Buchwelt / Buch-Aktionen / Montagsfrage / Montagsfrage 2017 KW10

Montagsfrage 2017 KW10

Da bin ich wieder!

Einen Monat hat sich auf dem Blog nicht viel getan, aber heute starten wir direkt mit der Montagsfrage von Svenja auf ihrem Blog Buchfresserchen durch.

Banner zur Montagsfrage von Buchfresserchen 200x72

Thema der aktuellen Montagsfrage:

Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar, findest du leicht wieder in die Handlung zurück?

Das ist bei mir ganz unterschiedlich.

Kurze Unterbrechungen sind bei mir allein aufgrund der Kinder absolut alltäglich. Würde ich damit nicht zurechtkommen, könnte ich das Lesen gleich sein lassen.

Auch passiert es mir öfters, dass mir abends beim Lesen die Augen zufallen. Dann kann es durchaus passieren, dass ich, wenn ich Pech habe, einige Tage nicht zum Weiterlesen komme. Für gewöhnlich fällt es mir dann aber nicht schwer, den Handlungsfaden wiederaufnehmen.

Es kam aber auch schon vor, dass ich über eine Woche nicht zum Lesen kam. Dann kommt es darauf an, wie weit ich bereits in die Geschichte eingetaucht bin. Es kann durchaus passieren, dass ich das Kapitel dann noch mal von vorne beginnen muss, wenn ich mich nicht mehr in das Buch einfühlen kann.

Bücher, die mir auf Anhieb nicht gefallen haben, bekommen bei mir ja auch immer noch eine zweite Chance. Aber das zu einem späteren Zeitpunkt. In diesen Fällen gehen oft mehrere Wochen ins Land, so dass mir oft Einzelheiten oder auch Handlungsstränge entfallen sind. Bei diesen 2.Chance-Bücher gilt immer, dass ich sie nochmal von vorne beginne.

Findest du denn nach Pausen wieder leicht in die Handlung eines Buches zurück?

Viele liebe Grüße,

Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.